Start

 

 

Die Kurse und Projekttage für Schulklassen beginnen direkt nach den Winterferien, am 10.02.2020.

 

Die Projekttage für Schulklassen sind ab sofort online buchbar!

 

In den Schulklassenprojekttagen geben wir Ihrer Klasse die Möglichkeit, unabhängig vom Stundenrhythmus Ihrer Schule sich in einer künstlerischen Technik für vier Stunden vertiefen zu können.

Hier können Ihre Schüler*innen ihre Kreativität entfalten und persönliche Talente entdecken.

Das Angebot besteht für Klassen von 1-13 aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Die Projekttage für Schulklassen im Einzelnen>>>

 

 

………………………………………………………………………………………………………….

Kurse Februar – Juni 2020

Wir starten nach den Winterferien am 10.02.2020.
Die Anmeldung für die Kursplätze bitte online oder telefonisch. So lange es freie Plätze gibt, ist ein späterer Einstieg in den Kurs möglich.

Kurszeitraum:
10.02.-24.06.2020. Pro Kurs beträgt der Kosten-beitrag 32.-€ für 16 Wochen.

Wir bitten um die Überweisung an:
Bezirkskasse Charlottenburg
IBAN: DE 89 100 100 100 004886101
Verwendungszweck: 1734001065264 und Vor- und Nachname des Kindes

Der Kostenbeitrag kann im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets vom z.B. Jobcenter übernommen werden.
In Einzelfällen kann eine Kostenübernahme über die Leon-Jessel-Stiftung oder den Freundeskreis der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf e.V. erfolgen. Wir beraten gerne.

 

Hier geht es zur Onlineanmeldung für die Kurse>>>

Oder telefonisch zu unserer Bürozeit Montags 16.30-18.00 Uhr
unter 030 9029 27660

Das Kursangebot im Einzelnen>>>

………………………………………………………………………………………………………….

 

11. Künstlerische Werkstätten

Das Programm für die 11. Künstlerischen Werkstätten ist da. Ab sofort können Lehrer*innen ihre talentierte Schüler*innen anmelden.

Bitte bis Mittwoch den 8.01.2020
maximal 2 Schüler*innen
pro 6. oder 7. Klasse anmelden
    <<Anmeldung>>>

 

ACHTUNG: Die 11. Werkstatt ist dazu gekommen!

Bitte auch mit Wählen! 

maximal 2 Schüler*innen
pro 6. oder 7. Klasse anmelden
    <<Anmeldung>>>

 

………………………………………………………………………………………………………….

………………………………………………………………………………………………………….

 

 

Lange Nacht der Familie

In dieser Nacht wurde mit Licht gestaltet und dies mit extrem verlängerter Blendenöffnung fotografisch festhalten.

Dann konntest du deine Ideen für eine bessere Stadt in einem Planspiel entwickeln und dein Recht, die Zukunft mit zu gestalten in Form bringen.

Außerdem bauten wir lauter kleine Gestalten, die mit euch in die Stadt hinausgezogen sind.

 

………………………………………………………………………………………………………….

.

DAS WAR DAS BEZIRKSFEST „FEST DER VIELFALT“ AUF DEM PRAGER PLATZ 13.-15.09.19

Die JKS CW hat Mode gezeigt, gezeichnet, gedruckt, gemalt,
Murmelbahnen gebaut und unser Glück versucht.
Schön war´s! 

………………………………………………………………………………………………………….

 

 

Ausstellungseröffnung der 10. Künstlerischen Werkstätten

Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister Charlottenburg-Wilmersdorf
Heike Schmitt-Schmelz, Bezirksstadträtin für Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur
Renate Lecke, regionale Schulaufsicht, Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf
Die 14 KunstlehrerInnen, die die Werkstätten geleitet haben

Montag 01.04.2019 | 16:30 Uhr
Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf
Otto-Suhr-Allee 100 | 10585 Berlin

Mit den Werken von 150 jungen Künstlerinnen und Künstlern aus den
6. und 7. Klassen des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf

Projektleitung: Florentine Baumann, Schulberaterin Kunst Sek I/II
und Karin Fortriede-Lange, Schulberaterin Kunst GS

Hier die gesamte Dokumentation der 10. Künstlerischen Werkstätten:

…………………..………………………………………………………………………………………………………….

 

Eröffnung der Skulptur WHO AM I?

Dienstag 3. Juli 2018 | 18:30 Uhr Kurfürstendamm / Ecke Uhlandstraße

………………………………………………………………………………………………………….

 

Besuch des Kultursenator Herrn Lederer

Im Rahmen seiner Bezirksrunde besuchte uns am 10.1.2018 Herr Kultursenator Lederer mit einer Delegation aus der Kulturverwaltung und aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier diskutieren Herr Dr. Wöhlert, Herr Schmock-Bathe, Herr Immenhoff, Herr Lederer zusammen mit Frau Schmitt-Schmelz unsere Stadträtin für Bildung und Kultur. Der Schulklassenprojekttag „Sprung ins Buch“ war zusammen mit einer 6. Klasse der H.-J.-v.-Moltke-GS  zu erleben, vielseitigen Ausstellungen der JKS CW und ausführliche Gespräche in der großen Runde.

 

…………………………………………………………………………………………………….

 

 Ein Kurzfilm von Kim Gundlach
über die Jugendkunstschule

Das Freiwillige Soziale Jahr Kultur (FSJK) ist bereits fester Bestandteil und große Stütze der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf geworden. Der Freundeskreis der JKS CW ermöglicht uns finanziell eine junge Mitarbeiterin und wir ermöglichen ihr einen tiefen Einblick in das Arbeitsfeld der kulturellen Bildung mit all seinen Facetten. Hier verabschieden wir Kim Gundlach nach einer tollen Zusammenarbeit in 2016/17  und begrüßen Tessa Ernst auf der vom LKJ Berlin organisierten Veranstaltung in der UdK Bundesallee.

…………………………………………………………………..

„Unsere Kuppel“

Am 18.10. 2017 haben wir den Ku’damm/Ecke Uhlandstraße mit unserer Kuppel ‚gekrönt‘. Neunzehn SchülerInnen eines Kunst-Leistungskurses des Gottfried-Keller-Gymnasiums, Berlin-Charlottenburg beschäftigten sich mit der Relevanz und Interpretation von Kuppeln und haben eigene Entwürfe in einem Gemeinschaftswerk gebaut. „Unsere Kuppel“ entstand in Kooperation der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf und des Gottfried-Keller-Gymnasiums, Berlin Charlottenburg.

 

 

…………………………………………………………………..

Plakat Frauensachen-5

 

…………………………………………………………………..

 

Besuchen Sie unser Familienatelier zusammen mit den Kindern und ihren Eltern, die zur Zeit im Asylbewohnerheim Soorstraße leben.

Am Samstag, den 16.05. trafen wir uns in der JKS und fuhren dann in die Bülowstr. 97, 10738 Berlin,  wo wir außerhalb des Programms mit den Künstler_innen von Herakut und aptART zusammen in dem Studio von Urban Nation künstlerisch arbeiteten.

Anschließend: Ausstellungseröffnung Displaced Thoughts von Herakut und aptART
– bis 30.05.2015 zu sehen.

IMG_0906 IMG_0902

 

 

 

 

 

mehr unter: www.herakut.de

Hier das Programm:

Juks FlyerWelcome Soorstraße02-3

WELCOME! Where do you come from?
Orte entdecken – Orte gestalten
Künstlerisches Projekt der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf
als Teil der Willkommenskultur

„Welcome-where do you come from“? Orte entdecken-Orte gestalten“ – so heißt das Projekt für Kinder und Jugendliche und ihre Familienangehörigen aus dem Flüchtlingsheim in der Soorstr. 83, das der Freundeskreis der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf seit Februar dieses Jahres anbietet.

Wir laden Sie herzlich ein, im Rahmen unseres Ausflugs in das Museum Scharf-Gerstenberg am 30.05. mehr über das Projekt „Welcome! – Where do you come from?“ zu erfahren.

Bezirksbürgermeister Herr Reinhard Naumann und die Leiterin des Asylbewerberheims Frau Murray, werden die Kinder, Jugendlichen und deren Eltern von 14.30 -15.30 Uhr im Museum begleiten und stehen Pressevertretern zum Gespräch zur Verfügung.

Pressetermin:
Samstag, 30.05.2015, 14.30-15.00 Uhr
Museum Scharf-Gerstenberg
Berlin-Charlottenburg, Schloßstraße 70, 14059 Berlin

Hürdem Riethmüller                                                  Karin Fortriede-Lange
Projektleiterin                                                            Jugendkunstschulleiterin

 

 

…………………………………………………………………..

 

PAPER UNLIMITED

Eine Ausstellung der LAG Jugendkunstschulen Berlin in der GALERIE IM KÖRNERPARK
Die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf beteiligte sich an der Ausstellung Paper unlimited, die vom 4. bis 22. März 2012 in der Galerie im Körnerpark gezeigt wurde.

Weiterlesen>>>

…………………………………………………………………..

 

André Schmitz in der JKS

Staatssekretär André Schmitz besuchte am 7. September 2012 die neu gegründete Jugendkunstschule in Charlottenburg-Wilmersdorf, um vor Ort mit den Akteuren ins Gespräch zu kommen und sich über die künstlerischen Aktivitäten zu informieren.

Nach der Besichtigung der Schule fand um 11.30 Uhr ein Pressegespräch mit André Schmitz, Reinhard Naumann, Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, Karin Fortriede-Lange (Leiterin JKS), Lutz Lienke (Vorsitzender Förderverein) und Sabine Kallmeyer (Abt. Jugend, Familie, Schule, Sport/Kulturelle Bildung) und anderen statt.