Start

Jeden Samstag von 13.30 bis 17.30 Uhr !

Besuchen Sie unser Familienatelier zusammen mit den Kindern und ihren Eltern,  die zur Zeit im Asylbewohnerheim Soorstr. leben.

Hier das Programm:

Juks FlyerWelcome Soorstraße02-3

die Plätze sind begrenzt, es werden keine Anmeldungen entgegen genommen, sei einfach am Samstag um 13.30 Uhr da und mach mit!

…………………………………………………………………………………………………………..


IMG_0156 KopieKurse 1. Halbjahr 2015

Die Kurse der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf laufen vom 16.02.-11.07.2015 und können  gebucht werden. Es gibt noch frei Plätze in der Holzwerkstatt bei Mattia Bier (mittwochs 16-18h) und in dem Kurs Perspektiv_wechsel bei Katharina Stahlhoven (donnerstags 16.30-18.30h).

Das Kursangebot im Einzelnen>>>

………………………………………………………………………………………………………….

 

INS BILD GESPRUNGEN

Der Wochenendworkshop mit der Architektin Kunigunde Berberich und dem Fotografen Toralf Albrecht hat noch freie Plätze. Es geht um dich, deine Lieblingsgeschichte, Modellbau und Fotografie an dem langen ersten Maiwochenende! die Teilnahme ist kostenfrei und hier geht´s zur Anmeldung>>> Juks Flyer WochenendworkshopMai2015 Hier gehts zur Anmeldung>>>

………………………………………………………………………………………………………….

Tim Renner in der JKS

Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner war am Freitag, den 07.03.15 zusammen mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Bezirksstadträtin Dagmar König zu Besuch in der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf. Tim Renner JKS C-W1Tim Renner JKS C-W3 Tim Renner JKS C-W2 Tim Renner JKS C-W4

………………………………………………………………………………………………………….

SCHLOSS MOBIL GOES ON Eine tolle Erweiterung unseres Präsentationswagens ist den acht Workahopteilnehmer_innen in der Werkstatt von Edgar Reinke gelungen. Kommt in der JKS vorbei uns schaut es euch an!

Juks Flyer SchlossMobilGoesOn

…………………………………………………………………………………………..

ACHTUNG! ACHTUNG!!! DIE AUSSTELLUNG GEHT LEIDER NUR BIS ZUM 27.03.2015

und nun in der Jugendkunstschule, Nordhauser Str. 22 zu sehen. Die Werke der jungen Künstler_innen können immer donnerstags zwischen 16-18h abgeholt werden. Bis zu den Sommerferien. 6.KW

nach den Osterferien kannst du deine Werke immer donnerstags von 16-18h in der Jugendkunstschule abholen

………………………………………………………………………………………………………….

Flachland- From Flat to Fat!:

Ein Projekt zum Thema Verflachte Identitäten und Landschaften mit 12 Kindern

Idee, Workshopleitung: gooeyTEAM (Catriona Shaw und Malve Lippmann) www.gooey.de Weiterlesen

………………………………………………………………………………………………………….

Der Tiger kommt auf den Hund*

Aus dem Hundeleben des Tigers in der Fremde

Der Tiger ist gerade erst aus einem fernen Land in Berlin angekommen. Er wundert sich… Idee und Workshopleitung: Can Sungu und Malve Lippmann www.dertigerkommt.de

Weiterlesen

………………………………………………………………………………………………………….

Schön war´s!

Wir tafelten am Samstag, den 13.09. von 16-18 Uhr mit Kaffee und Kuchen vor dem Schloss Charlottenburg und feierten so unsere gute Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Eingeladen waren alle Kinder der Mierendorff-GS, der Moltke-GS, der Nehring-GS und der Eosander-Schinkel-GS, die mit uns im Schloss waren. Zusammen mit ihren Familien und interessierten Nachbarn, Freunden und Gästen war es ein schönes Fest im Ehrenhof  “Unseres Schlosses” !

Das Projekt wird von der BKJ e.V. im Programm “Künste öffnen Welten” aus den Mittel des BMBF “Kultur macht stark” dankenswerterweise gefördert.
 

so sah die Einladung aus:

Einladung

………………………………………………………………………………………………………

Bürgerfest des Bundespräsidenten

Bundespräsident Joachim Gauck lud am 5. und 6. September zum dritten Mal zum Bürgerfest in den Park des Schloss Bellevue ein. Auch die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf war mit ihrem Projekt SCHLOSSMOBIL dabei!

………………………………………………………………………………………………………….

Zum Ende der Sommerferien wurde der Familienatelier-Workshop möglich:

Einladung Präsentaion  Kopie

Der Sommerferienworkshop “Spreenixen und Rotfedern” mit Kunigunde Berberich feierte am Freitag, den 22.08.14 um 15Uhr seine Schlusspräsentation. Wir trafen uns um 15Uhr in der Jugendkunstschule und ließen unsere Fische zu Wasser am Ufer der Spree…

 Gefördert von:

BMW_Berlin_Logo_1_ze_re.indd

Druck

………………………………………………………………………………………………………….

Der Workshop SCHLOSSMOBIL mit Edgar Reincke, Katharina Stahlhoven und neun bis zehn jungen Menschen ist sehr erfolgreich gelaufen. Wir freuen uns, Ihnen in Kürze das tolle Schlossmobil auf den geplanten Festen ab September live zu präsentieren.

Hier schon mal ein kleines `Making of ´ Video vorab:

………………………………………………………………………………………………………….

4. LANGE NACHT DER FAMILIE  24. Mai 2014 

BEI UNS GAB ES LICHTKUNST-EXPERIMENTE!

start_mond

°Architektur aus Licht! Du baust mit Detlef Wingerath Häuser, Türme, Schlösser aus Knicklichtern! ° Im Atelier kannst du an Staffeleien mit fluoreszierenden Farben  malen und zusammen mit Patrick Wichtler  deine Bilder in die lange Nacht leuchten lassen. °Lichtmalerei! Tina Küchenmeister belichtet dein Foto über einen relativ langen Zeitraum. Während der Belichtung malst du nun im wahrsten Sinne des Wortes mit einer oder mehreren Lichtquellen. Taschenlampen-Lichtkunst und viele neue Ideen!

………………………………………………………………………………………………………….

Mein Schloss – Dein Schloss – Unser Schloss

Am 8.11.13 verlieh unser Bürgermeister Herr Naumann den Bündnispartnern Urkunden für Ihren Einsatz in dem Projekt “Mein Schloss-Dein Schloss-Unser Schloss”, das im Programm “Künste öffnen Welten” des BKJ e.V. gefördert wird. Die Bündnispartner dieses Projektes sind die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, der Freundeskreis der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf e.V., die Friedensburg-Oberschule, das Pestalozzi-Fröbel-Haus, die Eosander-Schinkel-Grundschule, die Helmuth-James-von-Moltke-Grundschule, die Nehring-Grundschule und die Mierendorff-Grundschule. Die Hortgruppe der Eosander-Schinkel-Grundschule führte die Gruppe durch einen kleinen Teil des Schlosses und stellte ihre Arbeit mit der Architektin Katharina Stahlhoven vor. Herr Buri, der Marketingleiter der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg begrüßte die Gesellschaft. Die Projektbeteiligten wurden von Bürgermeister Naumann für ihren Einsatz für die Kinder gewürdigt. Alle Schüler_innen die dabei waren, bekamen “Experten-Ausweise” worüber die sich die meisten sehr gefreut haben.

Aufgabe der Friedensburg-Oberschule war es, die Kinder der 4. Klassen  während der Schlossführung und in der Jugendkunstschule zu filmen. Aus dem gesammelten Material machen wir gerade einen kurzen Dokumentarfilm. Wenn der Film fertig ist werdet ihr ihn hier sehen können. :) Wir hatten noch eine andere, verrückte Idee: Wir wollten Luftaufnahmen vom Charlottenburger Schloss machen. Aber wie?

Luftaufnahmen vom Charlottenburger Schloss

50 mit Helium gefüllte Luftballons eingenäht in ein Vogelnetz, daran befestigt 2 Drachenschnüre und eine 80 Gramm schwere Helmkamera. Die große Frage war: Wird das ganze Paket auch fliegen und würde die Helmkamera auch schöne Luftbildaufnahmen vom Schloss machen? Es war nicht einfach, aber beim 2. Mal haben wir es geschafft.

  Und hier der von Christopher geschnittene Film:

Svenja, Bruno, Christopher, Maurice 

………………………………………………………………………………………………………….

PAPER UNLIMITED

PAPER UNLIMITED – Eine Ausstellung der LAG Jugendkunstschulen Berlin in der GALERIE IM KÖRNERPARK
Fotos “Paper Unlimited” in der Galerie im Körnerpark Fotos: © Florian Bruns

Die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf beteiligte sich an der Ausstellung Paper unlimited, die vom 4. bis 22. März 2012 in der Galerie im Körnerpark gezeigt wurde.

Gezeigt wurden aus Charlottenburg-Wilmersdorf die Ausstellungsstücke des Herbstferienworkshops  “Papier ohne Grenzen” mit Jutta Barth, in 5-14 Jährige Papier in den unterschiedlichsten Formaten schöpften, und die Ergebnisse von fünf Klassenprojekttagen “Klassenfoto einmal anders” mit Betty Stürmer, in denen die Schülerinnen und Schüler nach dadaistischem Vorbild ihre Klassenportraitfotos verfremdet und zu einem neuen, riesengroßen Klassenfoto wieder zusammengesetzt haben. Ausstellungseröffnung: 4. März um 11 Uhr   Podiumsdiskussion: 8. März um 19 Uhr Thema ist die Frage “Was leisten Jugendkunstschulen? Einladung zur Podiumsdiskussion (987) Ein offenes Kreativangebot für Kinder ab 5 Jahre mit und ohne Eltern fand samstags und sonntags, am 10./11. März und am 17./18. März, von 13 bis 18 Uhr statt. Offene Wochenendangebote (959) Wo? Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8, 12051 Berlin, U & S-Bahn: Neukölln (U 7) Die Ausstellung wird von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Jugendkunstschulen Berlin e.V. organisiert und durch Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gefördert.

………………………………………………………………………………………………………….

Jubiläum

Unsere Jugendkunstschule ist ein Jahr alt! Das haben wir am Samstag, den 24.9.11 gefeiert. Die Begrüßung nahm Reinhard Naumann, Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport vor. Auf dem Programm standen offene Werkstattangebote in denen verschiedene, künstlerische Techniken und Projektpräsentationen aus dem ersten Jahr gezeigt wurden.

………………………………………………………………………………………………………….

André Schmitz besuchte die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf

Kulturstaatssekretär André Schmitz besuchte am 7. September die neu gegründete Jugendkunstschule in Charlottenburg-Wilmersdorf, um vor Ort mit den Akteuren ins Gespräch zu kommen und sich über die künstlerischen Aktivitäten zu informieren. Nach der Besichtung der Schule fand um 11.30 Uhr ein Pressegespräch mit André Schmitz, Reinhard Naumann, Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, Karin Fortriede-Lange (Leiterin JKS), Lutz Lienke (Vorsitzender Förderverein) und Sabine Kallmeyer (Abt. Jugend, Familie, Schule, Sport/Kulturelle Bildung) und anderen statt.