Schulklassenprojekttage

Sie können seit September 2021 wieder mit Ihrer ganzen Klasse in die Jugendkunstschule kommen. In den Schulklassenprojekttagen geben wir Ihrer Klasse die Möglichkeit, unabhängig vom Stundenrhythmus Ihrer Schule, sich in diesem kurzen Halbjahr in die zwei Themen auszuprobieren. Einmal geht es um das Schloss Charlottenburg, das andere Angebot bedeutet, Literatur künstlerisch umzusetzen und besondere Möglichkeiten der Visaulisierung freudvoll und aktiv kennenzulernen.Sie können ab Januar 2022 w·ieder mit Ihrer ganzen Klasse in die Jugendkunstschule kommen. In den Schulklassen­projekttagen geben wir Ihrer Klasse die Möglichkeit, un­abhängig vom Stundenrhythmus Ihrer Schute, sich in einer künstlerischen Technik für vier stunden vertiefen zu kön­nen. Inzwischen ermöglicht das Jugendkunstschul-Mobil (Lastenfahrrad der JKS), dass ein Künstler“innen-Team Sie in Ihrer Schute, nah an der Jugendkunstschule, besucht. Oder Ihre Klasse kann mit uns das Schloss Charlotten­burg besichtigen und erforschen und die Ergebnisse mit einem Materialpaket in Ihrer Schule weiter ausarbeiten und fertigstellen. Aber auch besondere künstlerische Techniken, wie die cyanotypie als analoge Fototechnik oder der Buchdruckworkshop mit alten Holzlettern lässt Ihre Schüler“innen nach wie vor in der Jugendkunstschule oeue künstlerische Erfahrungen machen. Sie können seit September 2021 wieder mit Ihrer ganzen Klasse in die Jugendkunstschule kommen. In den Schulklassenprojekttagen geben wir Ihrer Klasse die Möglichkeit, unabhängig vom Stundenrhythmus Ihrer Schule, sich in diesem kurzen Halbjahr in die zwei Themen auszuprobieren. Einmal geht es um das Schloss Charlottenburg, das andere Angebot bedeutet, Literatur künstlerisch umzusetzen und besondere Möglichkeiten der Visaulisierung freudvoll und aktiv kennenzulernen.

Wir danken der Stiftung Preußische Schlösser und Gär­ten für die gute Kooperation und die Ermöglichung des Schlossbesuches – jede Woche wieder!

Die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf ist eine Einrichtung des Bezirksamtes CW Abteilung Bildung, Sport, Kultur, Liegenschaften und IT, zusammen mit der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und For­schung und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Aktuelle Informationen und Buchungen unter
www.jkscw.de (Projektangebote für Schulen)
Fragen per Mail: info@jugendkunstschule-cw.de
oder telefonisch unter 030 90 29 2166 0

JUGENDKUNSTSCHULE TO GO: TASCHENGESTALTEN TASCHEN_NÄH_UND GESTALTUNGSWORKSHOP IN EURER SCHULE

Workshopleitung: Wilfried Pletzinger (Modedesigner) und Marie Aly (Künstlerin)

Die Jugendkunstschule kommt in die Schulen der näheren Umgebung! Das neue Lastenfahrrad wird mit vier Nähmaschinen bestückt und interessantem, bemalbarem Stoffpapier und los geht’s – auf in Ihre Klasse! Der Designer Wilfried Pletzinger vermittelt den Schüler*innen die Grundregeln des Nähens und die Künstler*in Marie Aly vermittelt experimentellen Farbauftrag oder 3D Zeichentechniken für die kleinen Taschen, die jeder Schüler und jede Schülerin am Ende des Projekttages sich selbst gemacht und gestaltet hat.

4. – 10. KLASSE | MONTAGS 09:00 – 13:00 UHR

Anmeldung für TASCHENGESTALTEN>>>

***

BUCHGESTALTEN BUCH_DRUCK_WERKSTATT

Workshopleitung: Ulrike Koloska (Buchkünstlerin/Kunsthistorikerin) und Cathleen Lemke (Buchbinderin)

Ihre Schüler*innen lassen wilde, fantasievolle, verrückte, abenteuerliche, märchenhafte Geschichten wachsen – aus Fundstücken jeder Art: angespült am Meeresstrand, aufgelesen am Wegesrand oder gefunden beim Kopfstand! Durch das Ausprobieren verschiedener Materialien und Techniken wird das Drucken als Abenteuer entdeckt. Vom Holzschnitt über das Setzen von Buchstabenlettern bis zum Drucken und Binden des selbst gestalteten Buches erkunden die Schüler*innen den gesamten Buchherstellungsprozess und präsentieren abschließend ihr persönliches Buchobjekt.

4. – 10. KLASSE | MONTAGS 09:00 – 13:00 UHR

Anmeldung für BUCHGESTALTEN>>>

***

MEDIEN_MITTWOCH

Workshopleitung: Tina Küchenmeister (Medienpädagogin) und Paul Paetzel (Grafiker)

Willkommen zum „künstlerisch-digitalen“ Projekttag, bei dem Ihre Schüler*innen eigene Fotos durch digitale Überarbeitung neugestalten, die Welt auf den Kopf stellen und den perspektivischen Blick austricksen. In diesem Halbjahr arbeiten wir besonders gern mit Spiegel-Fotografie und digitaler Bildbearbeitung. Gern entsteht ein „besonderes“ Klassenfoto, das sich neu Zusammengefundene verbindet oder ein ganz besonderes Erinnerungsfoto wird. Der neue Plotter erlaubt uns, den eigenen Aufkleber der Klasse für das abgesprochene Thema zu erstellen.

Den Themenschwerpunkt für Ihre Klasse stimmt Frau Küchenmeister nach der Buchung mit Ihnen ab.

4. – 12. KLASSE | MITTWOCHS | 09:00 – 13:00 UHR

Anmeldung für MEDIEN_MITTWOCH>>>

***

SPRUNG INS BUCH

Workshopleitung: Kunigunde Berberich (Künstlerin und Architektin) und Toralf Albrecht (Fotograf)

Aus dem Lieblingsbuch oder der Klassenlektüre wird am ersten Termin ein Handlungsort ausgewählt und in einem 3D-Modell mit vielfältigem Material gebaut. Am zweiten Termin „springen“ Ihre Schüler*innen per Photoshop in die Szene. Für diesen Workshop buchen Sie bitte zwei Termine in dem Anmeldeformular. Sollten Sie nur Zeit für einen Projekttag haben, malen die Schüler*innen die Szene als übergro.es Bild, in das sie dann selbst „springen“ und dabei fotografiert werden.

3. – 8. KLASSE | DONNERSTAGS | 09:00 – 13:00 UHR

Anmeldung für SPRUNG INS BUCH>>>

***

SONNENBILDER – CYANOTYPIE

Workshopleitung: Kunigunde Berberich (Künstlerin und Architektin) und Toralf Albrecht (Fotograf)

Aquarellpapier wird mit einer lichtempfindlichen Eisenlösung bestrichen. Darauf werden Kompositionen aus selbstgefertigten Schablonen, Pflanzen und transparenten Gegenständen arrangiert. Im Licht der Sonne entsteht auf dem Papier eine Abbildung, die nach einem Wasserbad eine tiefblaue Farbe annimmt. Das Verfahren bietet auch die Möglichkeit, Porträtbilder zu schaffen.

3. – 13. KLASSE | DONNERSTAGS | 09:00 – 13:00 UHR

Anmeldung für CYANOTYPIE>>>

***

SCHLOSS_WERKSTATT VOR DEM SCHLOSS CHARLOTTENBURG

Workshopleitung: Jessica Waldera (Kunsthistorikerin) und Christa Klein (Architektin)

Kooperationsangebot mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Berlin-Brandenburg

Aktiv das Schloss Charlottenburg untersuchen, die Ergebnisse und persönlichen Eindrücke zu einem „Klassen – Schloss“ zusammenfügen, ist der Inhalt dieses ganz besonderen Projekttages für Schüler*innen der 3.-6. Klasse. Wir empfangen Sie vor dem Schloss Charlottenburg, im Ehrenhof um 9 Uhr, führen bis 10:30 Uhr durch das Schloss Charlottenburg und bauen anschließend in Ihrer Schule am „Klassen – Schloss“ bis 13 Uhr.

3. – 6. KLASSE | DONNERSTAGS | 09:00 – 13:00 UHR

Anmeldung für die SCHLOSS_WERKSTATT>>>

***

PLASTIK – UPCYCLING- WORKSHOP

Workshopleitung: Isabella Artardi (Produktdesignerin) und Gianna Mewes (Ingenieurin)

Hier wird von Ihren Schüler*innen das Material „Plastik“ genauer erkundet, festgestellt, wie man verschiedene Plastikarten unterscheidet und herausgefunden, warum Plastik ein zweites Leben verdient. Wir werden im Workshop den mitgebrachten, sauberen Hausmüll untersuchen, trennen und in neue tolle Gegenstände verwandeln. Dazu werden wir das Plastik gemeinsam schreddern und anschließend in Lineale, Face Shields oder andere aktuelle Produkte verwandeln. Am Ende bleibt noch genügend Zeit, um die selbst recycelten Gestände zu verzieren. Abschließend möchten wir gemeinsam mit Ihnen überlegen, wie wir alle in Zukunft weniger Plastikmüll im Alltag produzieren können. Vorab zum Workshop werden wir Ihnen Materialien für eine vorbereitende Doppelstunde sowie zur Nachbereitung bereitstellen. Für den Workshop bringen Ihre Schüler*innen bitte gesammelten, sauberen Hausmüll mit. Hartplastik (PP) wie Shampoo Flaschen eignet sich besonders gut für das was wir in dem Workshop vorhaben.

4. – 8. KLASSE | VERSCHIEDENE TAGE | 09:00 – 13:00 UHR

Anmeldung für den UPCYCLING-WORKSHOP >>>

***

KUNST_FREITAG

Keramik-Kunst-FreitagWorkshopleitung: Bettina Schwerk (Kunstpädagogin), Nils Blau Schneitz (Keramiker)

Ein ganzer Freitagvormittag für die Kunst! Ihre Klasse töpfert zu einem Thema, das Sie zusammen nach der Buchung mit Frau Schwerk abstimmen. Gern greifen wir im Sinne des fachübergreifenden Unterrichts aus den Bereichen Deutsch, Sachunterricht, Sport oder Musik Themen auf. Ihre Schüler*innen lernen sich kreativ mit dem Werkstoff Ton auseinander zu setzen und können Gegenstände, Reliefe oder Gemeinschaftswerke töpfern. Etwa 14 Tage nach dem Termin können die Werke nach dem Schrühbrand abgeholt werden.

1.-8. Klasse |     freitags 9-13 Uhr

Anmeldung für den KUNST_FREITAG>>>