EIN LEUCHTENDER CUBUS FÜR DEN KURFÜRSTENDAMM

Am 22.06.2021 um 16 Uhr enthüllen Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und die Bildungs- und Kultur- Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz die neue Skulptur „Cubus”, die vom Lichtkünstler Nils R. Schulze stammt, gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa aus den Draußenstadt-Mitteln (BESD 2020). Der Licht- .,Cubus” wird bei den Passanten an der prominenten Ecke Kurfürstendamm/Uhlandstraße nicht nur in der Dämmerung und Nachts Aufmerksamkeit erzielen. Der Künstler Nils R. Schultze hat in seinem begehbaren Cubus für die Kinder der Jugendkunstschule im Inneren der Skulptur die Möglichkeit geschaffen, künstlerische Arbeiten auszustellen. Nach den Sommerferien werden dort im wöchentlichen Wechsel die Arbeiten aus Kursen der Jugendkunstschule ausgestellt. Damit wird der Konzeption – Beteiligung der Kinder und Jugendlichen an den Kunstwerken an dieser markanten Stelle – entsprochen, auch wenn sie ” nicht am Prozess der Erstellung der Skulptur „Cubus” so beteiligt waren, wie es bei den bisher von der Jugendkunstschule ausgestellten Skulpturen der Fall war.

Der Bezirk hat die Plattform auf dem Mittelstreifen der Jugendkunstschule zur Verfügung gestellt, um auf dem Boulevard nicht nur professionelle Künstlerinnen vorzustellen, sondern auch künstlerische Ergebnisse vorzustellen, die in der Zusammenarbeit von Kindern oder Jugendlichen mit Künstlerinnen entstanden sind. Die Präsentation von Kunstwerken, an denen Kinder oder Jugendliche des Bezirkes mitgewirkt haben, macht nicht nur die Beteiligten stolz, sondern zeigt auch, welche Bedeutung die Verantwortlichen in Charlottenburg-Wilmersdorf der kulturellen Bildung zumessen.
Nils Schultzes ungewöhnliche Arbeiten mit den Möglichkeiten des Lichts, sind nicht nur an verschiedenen Stellen in Berlin zu sehen, sondern erhellten bei der 200-Jahr-Feier u.a. auch Beethovens Skulptur in Bonn, mit dem er den „german design award special 2021″ gewann.

DIGITALE ONLINE KURSE

DIGITALE ONLINE KURSE

Kursanmeldungen 1. Halbjahr 2021 – Digital

Diese digitalen Online Kurse der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf starten am 01.02. und gehen in diesem Format – Online und per Videokonferenz – bis zum Ende des Corona Lockdowns. Sobald die Möglichkeit besteht, werden die Kurse in den Werkstätten der Jugendkunstschule bis zum 23.06.2021 weitergeführt.

Nachdem Sie sich angemeldet haben, bekommen Sie sofort eine Info E-Mail mit den Anmelde-Daten und der Aufforderung 32.-€ zu überweisen.
Etwa eine Woche nach Anmeldung bekommen Sie die Bestätigung für den Platz per E-Mail. In der Mail finden Sie alle weiteren Informationen.

Kurse, die nicht mehr in der Liste zu finden sind, sind bereits ausgebucht.

ANMELDUNG FÜR DIE ONLINE KURSE>>>

Hier geht es zu den Padlets eurer digitalen Onlinekurse