Bürgerfest des Bundespräsidenten

Bundespräsident Joachim Gauck lud am 5. und 6. September 2014 zum dritten Mal zum Bürgerfest in den Park des Schloss Bellevue ein. Auch die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf war mit ihrem Projekt SCHLOSSMOBIL eingeladen.

Kaffeetafel im Ehrenhof des Schlosses

Schön war´s!

Wir tafelten am Samstag, den 13.09.2014 von 16-18 Uhr mit Kaffee und Kuchen vor dem Schloss Charlottenburg und feierten so unsere gute Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Eingeladen waren alle Kinder der Mierendorff-GS, der Moltke-GS, der Nehring-GS und der Eosander-Schinkel-GS, die mit uns im Schloss waren. Zusammen mit ihren Familien und interessierten Nachbarn, Freunden und Gästen war es ein schönes Fest im Ehrenhof  „Unseres Schlosses“ !

Das Projekt wird von der BKJ e.V. im Programm „Künste öffnen Welten“ aus den Mittel des BMBF „Kultur macht stark“ dankenswerterweise gefördert.
 

Einladung

Fabelhaftes Schloss

Osterferienworkshop vom 14.04.-17.04.2014 von 10-15h

mit Katharina Stahlhoven und Jil Lange.

Wir treffen uns immer in der Jugendkunstschule-CW und besuchen von dort aus das Schloss Charlottenburg. Im Schloss suchen wir nach Fabelwesen, hören ihre Geschichten und anschließend töpfern wir eigene Fabelwesen in der Jugendkunstschule. Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Anmeldung

fabelhaftes schloss

Mein Schloss – Dein Schloss – Unser Schloss

Am 8.11.13 verlieh unser Bürgermeister Herr Naumann den Bündnispartnern Urkunden für Ihren Einsatz in dem Projekt „Mein Schloss-Dein Schloss-Unser Schloss“. Das im Programm „Künste öffnen Welten“ des BKJ e.V. gefördert wird. Die Bündnispartner dieses Projektes sind die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, der Freundeskreis der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf e.V., die Friedensburg-Oberschule, das Pestalozzi-Fröbel-Haus, die Eosander-Schinkel-Grundschule, die Helmuth-James-von-Moltke-Grundschule, die Nehring-Grundschule und die Mierendorff-Grundschule. Die Hortgruppe der Eosander-Schinkel-Grundschule führte die Gruppe durch einen kleinen Teil des Schlosses und stellte ihre Arbeit mit der Architektin Katharina Stahlhoven vor. Der Marketingleiter der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg begrüßte die Gesellschaft. Die Projektbeteiligten und die Schulleiter_innen aller beteiligten Schulen wurden von Bürgermeister Naumann für ihren Einsatz für die Kinder gewürdigt. Alle Schüler_innen die dabei waren, bekamen „Experten-Ausweise“ worüber die sich die meisten sehr gefreut haben.

Aufgabe der Friedensburg-Oberschule war es, die Kinder der 4. Klassen während der Schlossführung und in der Jugendkunstschule zu filmen. Aus dem gesammelten Material machen wir gerade einen kurzen Dokumentarfilm. Wenn der Film fertig ist werdet ihr ihn hier sehen können. 🙂 Wir hatten noch eine andere, verrückte Idee: Wir wollten Luftaufnahmen vom Charlottenburger Schloss machen. Aber wie?

Luftaufnahmen vom Charlottenburger Schloss

50 mit Helium gefüllte Luftballons eingenäht in ein Vogelnetz, daran befestigt 2 Drachenschnüre und eine 80 Gramm schwere Helmkamera. Die große Frage war: Wird das ganze Paket auch fliegen und würde die Helmkamera auch schöne Luftbildaufnahmen vom Schloss machen? Es war nicht einfach, aber beim 2. Mal haben wir es geschafft.

Und hier der von Christopher geschnittene Film: Luftaufnahmen vom Charlottenburger Schloss from fosbe on Vimeo.

Svenja, Bruno, Christopher, Maurice

SCHLOSSGESICHTER

Herbstferienworkshop vom 7.10.-11.10. von 10-15h für 10-16 Jährige.

schossMöchtest du immer schon Menschen besser zeichnen können? Hast du Interesse an Portraits? … dann besuche mit uns das Schloss Charlottenburg und untersuche die Gesichter dort. In der Jugendkunstschule kannst du viele moderne Techniken für das Portraitzeichnen und -malen ausprobieren.