Lehrerfortbildung 2013/14

Schuljahr 2013/14

Fortbildungen und Beratungsangebote im Fach Bildende Kunst (GS, Sek I & Sek II) für Charlottenburg-Wilmersdorf Der Kreative Dienstag am 24.09.13 wird außer den 5.Künstlerischen Werkstätten auch „Tape Art“ zum Thema haben und am 5.11.13 geht es zusätzlich um das „schulinterne Fachcurriculum in BK“.

ThemaTerminTitel
Regional-
konferenz
27.8.2013
16 - 17:30 Uhr
Austausch von aktuellen Informationen zur kulturellen und künstlerischer Bildung an Schulen im Bezirk
Experimenteller
Farbauftrag
10.9.2013
15 - 18 Uhr
An Stationen werden Gouache und Acrylfarben mit den verschiedensten Malmitteln wie Pinsel, Spachtel, Bürsten, Besteck, Stäben & Stöcken, Händen, Spielzeugautos, Murmeln und Ballons aufgetragen. Der Kontrast sowohl zwischen bewusstem und zufälligem Arbeiten als auch der intuitive Schaffensprozess eines abstrakten Werkes werden analysiert und im Investigation Workbook dokumentiert. Die Bedingungen von Stationsarbeit und der Einsatz des Investigation Workbooks werden ausgewertet.
Kreativer
Dienstag
24.9.2013
16:30 - 18 Uhr
Forum für den Austausch zu Kunstdidaktik und Fachwissenschaft: Auf unseren Kreativen Dienstagen möchten wir uns mit interessierten Kolleginnen und Kollegen beraten, austauschen und experimentell arbeiten. In dieser kleinen Runde stehen Ideen und Bedürfnisse der Beteiligten im Mittelpunkt. Im Schuljahr 2013/14 entwickeln wir gemeinsam eine Aufgabensammlung für Einzel- und Doppelstunden.
Mosaik in Glas
und Keramik
22.10.2013
15 - 18 Uhr
Mosaik aus Glas oder Keramik ist eine sehr ausdrucksvolle Technik, in der partizipatorisch mit Schülerinnen und Schülern Schule innen und außen gestalten werden kann. Die Schritte des Mosaiks und die Einbindung der Schülerinnen und Schüler sind das Thema der Fortbildung.
Kreativer
Dienstag
5.11.2013
16 - 17:30 Uhr
Planung der 5. Künstlerischen Werkstätten


Fineliner &
Aquarell
19.11.2013
15 - 18 Uhr
Der Fineliner fehlt in keiner Federtasche und wird doch nicht nur zum Schreiben gebraucht. Unterschiedlichste Arten und Qualitäten von Finelinern werden auf Zeichen- und Malgründe aufgetragen und mit Wasser gelöst. Dabei ergeben sich aufregende und oft unvorhergesehene Strukturen und Spuren. Mit Aquarellfarben können Farbakzente gesetzt und die räumliche Wirkung verstärkt werden. Die Ergebnisse der Experimente werden sprachlich und visuell dokumentiert und für den Einsatz im Kunstunterricht aufgearbeitet.
Kreativer
Dienstag
26.11.2013
16 - 17:30 Uhr
Planung der 5. Künstlerischen Werkstätten
Kreativer
Dienstag
7.1.2014
16 - 17:30 Uhr
Planung der 5. Künstlerischen Werkstätten
5. Künstlerische
Werkstätten
27.1. -
30.1.2014
Ausgewählte Schülerinnen und Schüler des Bezirks arbeiten vier Tage lang in künstlerischen Kleingruppen, die von Künstlern und Kunstlehrern geleitet werden, zu einem bestimmten Thema, das zuvor mehrheitlich von Kunstpädagogen des Bezirks ermittelt wird. Die Ergebnisse werden im öffentlichen Rahmen präsentiert und die Schüler werden für ihre Teilnahme ausgezeichnet.
Perspektive &
technisches
Zeichnen
25.2.2014
15 - 18 Uhr
Schritt für Schritt erarbeiten wir die Übertragung eines Grundrisses in eine perspektivische Darstellung mit einem oder zwei Fluchtpunkten. Dabei folgen wir den Errungenschaften der Renaissancemaler. Die Anwendung des perspektivischen Zeichnens weist nicht nur Verbindungen zur Mathematik auf, sondern führt uns auch zu modernen Kunstformen wie der Op Art und McEscher.
Lapbooks
11.3.2014
15 - 18 Uhr
Ein Schoßbuch erstellen, dass das Thema der Klasse zusammenfasst, die eigenen Forschungsergebnisse festhält, Aufträge oder Definitionen zusammenfasst. Viele kleine Minibücher in den verschiedensten Falttechniken werden hier nachgebaut und in einem Lapbook zusammengefasst.
Kreativer
Dienstag
25.3.2014
16 - 17:30 Uhr
Forum für den Austausch zu Kunstdidaktik und Fachwissenschaft
Aus Seifen
schnitzen
8.4.2014
15 - 18 Uhr
In kurzer Zeit entsteht aus einer einfachen Handseife eine Miniatur in Anlehnung an Henry Moore. Mit einem kleinen Obstmesser schnitzen wir eine abstrakte Figur oder einen formreduzierten Torso aus einem Seifenstück. Das Resultat erscheint wie ein wertvolles Kunstwerk aus wohlriechendem Elfenbein. Alle Arbeitsschritte werden in einer Arbeitsanleitung für Schüler visualisiert und dokumentiert, so dass diese dann als Grundlage für die Arbeit im Unterricht verwendet werden kann.
Hochdruck -
Tiefdruck
20.5.2014
15 - 18 Uhr
Druckverfahren sind von Klasse 1 bis 12 sehr interessant für Schüler_innen, brauchen aber eine gute materielle Organisation und klare Strukturen. Wir erproben die verschiedensten Drucktechniken, finden vom Abdruck zum Ausdruck und reflektieren die Technik in Bezug auf Differenzierung im Kunstunterricht.
Kreativer
Dienstag
3.6.2014
16 - 17.30 Uhr
Forum für den Austausch zu Kunstdidaktik und Fachwissenschaft
GIMP
17.6.2014
15 - 18 Uhr
GIMP (GNU Image Manipulation Program)
ist ein kostenloses und freies Bildbearbeitungsprogramm mit Versionen für Linux, Windows, Mac Os X. Der Schwerpunkt der Software ist die intensive Bearbeitung einzelner Bilder, vergleichbar zu Adobe Photoshop.
In der Fortbildung wird die digitale Bildbearbeitung erprobt mit Anwendungsmöglichkeiten für die Klassen 6-13, der Schwerpunkt wird von den Teilnehmern des Kurses bestimmt, die Arbeitsergebnisse werden gesammelt (CD) und den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Für die Fixierung im Unterricht ist eine selbständige praktische Erprobung nach der Fortbildung erforderlich. Mögliche Anwendungen: kurze GIF-Animation, Einladungskarte, Plakat, Bildmontage, viel Spaß.

Alle Fortbildungen finden in der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf, Nordhauser Str. 22, 10589 Berlin, statt.